Encontrados 69 resultados para: herrschen

  • Darauf ruhten in Israel die Waffen. Jonatan ließ sich in Michmas nieder und begann, als Richter über das Volk zu herrschen. Die Frevler in Israel aber rottete er aus. (Das erste Buch der Makkabäer 9, 73)

  • Dem König Demetrius ließ er durch Gesandte mitteilen: Wir wollen einen Bund miteinander schließen. Ich will dir meine Tochter geben, die Alexander jetzt zur Frau hat. Du sollst im Reich deines Vaters als König herrschen. (Das erste Buch der Makkabäer 11, 9)

  • Wenn ihr Leute habt, die geeignet sind, in unserer Leibgarde Dienst zu tun, sollen sie angenommen werden. Zwischen uns soll Friede herrschen. (Das erste Buch der Makkabäer 13, 40)

  • Wohlleben steht dem Toren nicht an, / noch weniger einem Knecht, über Fürsten zu herrschen. (Das Buch der Sprichwörter 19, 10)

  • Herrschen die Frevler, dann herrscht die Sünde, / doch die Gerechten erleben ihren Sturz. (Das Buch der Sprichwörter 29, 16)

  • Sie werden Völker richten / und über Nationen herrschen / und der Herr wird ihr König sein in Ewigkeit. (Das Buch der Weisheit 3, 8)

  • und ihm die Kraft gegeben, über alles zu herrschen. (Das Buch der Weisheit 10, 2)

  • Auf alle Wesen legte er die Furcht vor ihnen, / über Tiere und Vögel sollten sie herrschen. (Das Buch Jesus Sirach 17, 4)

  • Sohn und Frau, Bruder und Freund, / lass sie nicht herrschen über dich, solange du lebst. (Das Buch Jesus Sirach 33, 20)

  • Doch gabst du dich den Frauen hin / und ließest sie herrschen über deinen Leib. (Das Buch Jesus Sirach 47, 19)

  • Ach, sie ist zur Dirne geworden, die treue Stadt. / Einst war dort das Recht in voller Geltung,die Gerechtigkeit war dort zu Hause, / jetzt aber herrschen die Mörder. (Das Buch Jesaja 1, 21)

  • Ich mache junge Burschen zu ihren Fürsten. / Willkür soll über sie herrschen. (Das Buch Jesaja 3, 4)


“Para consolar uma alma na sua dor, mostre-lhe todo o bem que ela ainda pode fazer.” São Padre Pio de Pietrelcina