Encontrados 136 resultados para: Einwohner

  • Als die Einwohner von Jabesch-Gilead hörten, was die Philister mit Saul gemacht hatten, (Das erste Buch Samuel 31, 11)

  • Dann kamen die Männer Judas (nach Hebron) und salbten David dort zum König über das Haus Juda. Als man David berichtete, dass die Einwohner von Jabesch-Gilead Saul begraben hatten, (Das zweite Buch Samuel 2, 4)

  • Auch ihre Einwohner führte er fort und stellte sie an die Steinsägen, an die eisernen Spitzhacken und an die eisernen Äxte und ließ sie in den Ziegeleien arbeiten. So machte er es mit allen Städten der Ammoniter. Dann kehrte David mit dem ganzen Heer nach Jerusalem zurück. (Das zweite Buch Samuel 12, 31)

  • Die Sippenverbände von Sofer, die Einwohner von Jabez, die Tiratiter, Schimatiter und Suchatiter waren Keniter, die von Hammat, dem Vater von Bet-Rechab, stammten. (Das erste Buch der Chronik 2, 55)

  • Sie sind die Töpfer und Einwohner von Netaïm und Gedera und wohnen dort im Dienst des Königs. (Das erste Buch der Chronik 4, 23)

  • Beria und Schema waren die Häupter der Großfamilien der Einwohner von Ajalon. Sie vertrieben die Einwohner von Gat. (Das erste Buch der Chronik 8, 13)

  • Als die Einwohner von Jabesch-Gilead hörten, was die Philister mit Saul gemacht hatten, (Das erste Buch der Chronik 10, 11)

  • Auch ihre Einwohner führte er fort und stellte sie an die Steinsägen, an die eisernen Spitzhacken und an die eisernen Äxte. So machte er es mit allen Städten der Ammoniter. Dann kehrte David mit dem ganzen Heer nach Jerusalem zurück. (Das erste Buch der Chronik 20, 3)

  • Er rief: Ihr Judäer alle, ihr Einwohner Jerusalems und du, König Joschafat, merkt auf! So spricht der Herr zu euch: Fürchtet euch nicht und erschreckt nicht vor diesem großen Heerhaufen; denn nicht eure, sondern Gottes Sache ist der Krieg. (Das zweite Buch der Chronik 20, 15)

  • Da verneigte sich Joschafat mit dem Gesicht zur Erde. Auch alle Judäer und die Einwohner Jerusalems fielen vor dem Herrn nieder und beteten ihn an. (Das zweite Buch der Chronik 20, 18)

  • Früh am nächsten Morgen zogen sie in die Wüste von Tekoa. Beim Aufbruch trat Joschafat hin und rief: Hört mir zu, Juda und ihr Einwohner Jerusalems! Vertraut auf den Herrn, euren Gott, dann werdet ihr bestehen. Vertraut auf seine Propheten, dann werdet ihr Erfolg haben. (Das zweite Buch der Chronik 20, 20)

  • Auch errichtete er Kulthöhen auf den Bergen Judas und verführte die Einwohner Jerusalems zur Untreue und Juda zum Abfall. (Das zweite Buch der Chronik 21, 11)


“A mansidão reprime a ira.” São Padre Pio de Pietrelcina